ekey. dein finger. dein schlüssel
Baufragen.de Profi Chat

ekey Fingerscanner und KNX – eine unschlagbare Kombination!

Integration von ekey Fingerscannern in eine KNX-Umgebung

 

Mehr Komfort, mehr Sicherheit, noch mehr Energieeinsparung: Die Nachfrage für Gebäudemanagementsysteme steigt kontinuierlich.
Ob im Einfamilienhaus oder im Bürokomplex die Anforderungen an Komfort und Einsatzbreite beim Management von Klimatisierung, Beleuchtung und Zutrittskontrolle wächst

 

Gleichzeitig wird der effiziente Umgang mit Energie immer wichtiger. Ein höheres Maß an Komfort und Sicherheit bei gleichzeitig geringerem Energieverbrauch kann man aber nur durch intelligente Steuerung und Überwachung aller eingesetzten Produkte erreichen.

 
 

KNX – der weltweit einzige offene Standard für Haus- und Gebäudesystemtechnik

 

Um die Steuerungsinformationen an alle Komponenten der Gebäudeautomation weiterzuleiten, braucht man ein System, das die Probleme der Insellösungen umgeht: Es muss sicherstellen, dass alle Komponenten in einer gemeinsamen Sprache kommunizieren. Kurz gesagt, ein System wie der KNX-Bus ist nötig, das unabhängig vom Hersteller und von der Anwendung arbeitet. Dieser Standard basiert auf mehr als 24 Jahren Erfahrung in diesem Markt.

Der ekey home converter KNX RS-485 bildet die Schnittstelle zwischen der KNX-Installation im Gebäude und einer ekey Fingerprint-Zutrittslösung und vernetzt somit die Zutrittskontrolle mit der Gebäudesteuerung.

Der ekey home converter KNX RS-485 erkennt aus der Kommunikation zwischen ekey Fingerscanner und ekey home oder multi Steuereinheit die Information eines bekannten oder unbekannten Fingers. Der Konverter sendet daraus abgeleitet Informationen unidirektional über den KNX-Bus an die Gebäudesteuerung. 10 frei konfigurierbare "ekey-Events" (erkannte Finger) und das Event "Unbekannt" (für nicht erkannte Finger) oder das Event "Sicherheit" (mehrere unbekannte Finger in einer bestimmten Zeit) können an das KNX-System übermittelt werden. Die daraus folgenden Aktionen im KNX-System werden in der ETS5-Applikation konfiguriert und ausgelöst.

Somit kann durch die eindeutige Identifizierung des ekey Fingerscanners die Gebäudesteuerung ein Event auslösen und das Gebäude in den für die Person definierten Zustand versetzen.

 

Anwendungsbeispiele

 

Event "kindersicheres Haus"

 

Wenn ihr Kind das Haus betritt wird es durch die Benutzung des ekey Fingerscanners eindeutig erkannt. Die Gebäudesteuerung gibt die Anweisung das Haus in einen „Kindersicheren Modus“ zu schalten. Funktionen wie E-Herd, Internet, Poolabdeckung oder der Zutritt in bestimmte Räume wie Garage oder Büro werden deaktiviert und stehen dem Kind nicht zur Verfügung.

foto_knx_kids3.jpg
 

Event "sicheres Haus"

 

Mit dem ekey home Konverter KNX ist es auch möglich Events für unbekannte Personen festzulegen. Versuchte eine unbekannte Person die Tür über den Fingerscanner zu öffnen so kann als Event „unbekannt“ das läuten der Glocke festgelegt werden.

Versucht eine unbekannte Person 3x in einer Minute sich über den Fingerscanner Zutritt zu verschaffen, dann löst der KNX Konverter den Event „Manipulation“ aus. Dieser kann z.B. das Haus in einen sicheren Zustand versetzen. Das könnte bedeuten das die Rollläden runterfahren, das Licht geht an und der Besitzer mittels einer SMS benachrichtigt wird.

Die Vorteile einer ekey Fingerprint-Zutrittslösung in Verbindung mit einer Gebäudesteuerung bringen nicht nur mehr Bequemlichkeit sondern auch ein höchstes Maß an Sicherheit. Ihrer Kreativität sind keine Grenzen mehr gesetzt.

Der Anwender kann somit über die ekey Steuereinheit ohne KNX-Know-how indirekt Einfluss auf sein KNX System nehmen.

 

Die KNX Association

Ihre Garantie für einen weltweiten Standard!

 

Die treibende Kraft hinter KNX ist die KNX Association, eine Gruppe führender Unternehmen aus dem Bereich der Haus- und Gebäudesystemtechnik. Momentan hat die KNX Association mehr als 370 Mitglieder, die mehr als 80% der in Europa verkauften Geräte für Heim- und Gebäudeautomation vertreten. Gemeinsames Ziel ist es, die Entwicklung von Haus- bzw. Gebäudesystemtechnik im Allgemeinen und von KNX als weltweit einzigem offenen STANDARD für Haus- und Gebäudesystemtechnik voranzutreiben. Weltweit sind mehr als 44.000 Installationsunternehmen in 128 Ländern und mehr als 100 technische Universitäten sowie über 300 Ausbildungsstätten Partner der KNX Association.

 
knx_partner_neu3.jpg

Technische Daten
ekey home CV KNX RS-485

  • Bauform: Reiheneinbau
  • Abmessungen BxHxT: 18x98x61mm (1 TE)
  • Versorgungsspannung: 12-24 VDC
  • Montageart: Hutschiene
  • Leitungslänge RS-485: 10m
  • Anzahl der RS-485-Schnittstellen: 1
  • Protokoll RS-485: ekey home
  • 12 Events (10 frei, 1 unbekannt, 1 Manipulation)
  • zusätzlich zu Relaiskontakten der Steuereinheit
  • eigene ETS-Applikation (ETS 5)
  • Funktionen: Schalten, Wert senden, Szenenaufruf
  • Eventzuordnung zu Finger

(Art.-Nr.: 101719)

 
101719_S01_konfig_neu.jpg
 

ekey bietet für jeden Anspruch die optimale Lösung!

 

ekey home

Einzel Zutrittslösungen.

Mit nur einem Fingerscanner* bis zu 3 Funktionen ansteuerbar.

  • bis zu 99 Fingerprints speicherbar
  • 1 bis 3 Funktionen ansteuerbar (z.B. Tür, Tor und Alarmanlage)
  • einfache Bedienung und zentrale Benutzer- verwaltung direkt über die Steuereinheit
  • oder über die ekey home App
    (ekey Fingerscanner integra Bluetooth)
  • optional: Zutritt mit Karte (RFID) möglich
    -> zusätzlich bis zu 99 Karten speicherbar

*alternativ: Codetastatur (keypad) -> bis zu 99 Codes speicherbar

ekey multi

Mehrfach - Zutrittslösungen.

4 Fingerscanner* werden über eine Steuereinheit verwaltet.

  • bis zu 99 Fingerprints speicherbar
  • max. 4 Fingerscanner möglich
  • je FS bis zu 4 Funktionen ansteuerbar
    (z.B. Tür, Tor und Alarmanlage)
  • Zeitfenster individuell programmierbar
  • Zutrittsprotokoll über jeden Fingerscanner • einfache Bedienung und zentrale Benutzer-
    verwaltung direkt über die Steuereinheit
  • personenbezogene Rechtevergabe möglich
    (örtlich und zeitlich)
  • Urlaubs- oder Dauerprogramm
  • optional: Zutritt mit Karte (RFID) möglich
    -> zusätzlich bis zu 99 Karten speicherbar

*alternativ: Codetastatur (keypad) -> bis zu 99 Codes speicherbar

 
© 2015 ekey biometric systems