DE | EN | USA | ES | CH | IT | FR | SI | HR | CZ | SK

ekey. dein finger. dein schlüssel
Support  >  FAQ

Allgemein

Erst bei schweren Verletzungen treten Probleme auf (tiefe Schnitte, Abtrennungen). Wir empfehlen daher, mindestens einen zweiten Finger zur Sicherheit aufzunehmen.

In seltenen Fällen kann eine Person bei der Aufnahme des Fingerabdrucks Probleme haben. Das System stellt aus Sicherheitsgründen hohe Anforderungen an die Qualität der Aufnahme um eine hohe Erkennungsrate und Sicherheit zu gewährleisten. Da das Enrollment nur einmal zu machen ist, sollten sie mit Geduld und konzentrierter Fingerführung diese Hürde trotzdem überwinden. Ihr Händler steht Ihnen gerne mit Rat und Tat zur Seite.

Möchte man einen neuen Benutzer hinzufügen, muss dessen Fingerabdruck gescannt und registriert (engl.: to enroll) werden. 

Garantie: freiwillige Zusicherung von ekey für die Funktionsfähigkeit von Geräten und die unbedingte Schadenersatzleistung innerhalb 24 Monaten ab Kauf.

Das ekey System mit verschiedenen Fingerscanner-Bauformen, der passenden Software und verschiedenen Steuereinheiten bietet viele Kombinationsmöglichkeiten, jedoch nicht uneingeschränkt. Ihr Fachhändler informiert Sie gerne.

Grundsätzlich gilt auch hier, dass mit entsprechendem Aufwand alles zerstört werden kann. Durch den Einsatz aufwändiger Materialien (glasfaserverstärkte Ummantelung) sind ekey home Fingerscanner sehr gut geschützt. Einen zusätzlichen Schutz bietet auch die massive Edelstahlabdeckung im exklusiven Design.

ekey home kann bis zu 99 beliebige Finger speichern. Die Finger können beliebig verteilt werden. Pro Benutzer sind 2 Finger üblich (Haupt- und Reservefinger bei Verletzungen).

Ja, über die Relais der Steuereinheit lässt sich eine Vielzahl von Ansteuerungen programmieren. Mittels Zusatzrelais lässt sich beispielsweise die Funktion aktivieren, dass die Finger zweier Personen für einen Zutritt notwendig sind (4-Augen-Prinzip in Apotheke, Safe etc.). Ihr Elektriker berät Sie gerne.

Im Prinzip ja. Die Tür öffnet sich jedoch nicht.

ekey verwendet die Minuzien-Erkennung, welche die charakteristischen Merkmale des Fingers als binären Zahlencode speichert aber keinen rekonstruierbaren Fingerabdruck. Diese Methode ist aufgrund des Preis-Leistungsverhältnisses das beste Authentifizierungsverfahren. Die Technologie wird als aktives System bezeichnet, da der Merkmalsträger diese Technik aktiv und willentlich benützt. Im Gegensatz zur Gesichtsfelderkennung, bei der eine Person ohne deren Wissen identifiziert wird.

Die Besonderheiten des Fingers (Minuzien) werden in einen mathematischen Code verwandelt und der Fingerscan gelöscht. Dadurch kann kein Fingerabdruck gestohlen und missbräuchlich verwendet werden.

ekey entwickelt Hard- und Software sowohl für den preiswerten privaten Bereich als auch für Unternehmen mit mehreren tausend MitarbeiterInnen. Als Europas Nr. 1 bei Fingerprint Zugangslösungen bieten wird Fingerscanner als Ersatz für den klassischen Schlüssel.

Prinzipiell sind ekey Fingerscanner wartungsfrei. Grobe Verschmutzungen des Zeilensensors werden vorsichtig mit einem Baumwolltuch gereinigt. Durch regelmäßige Benutzung wird die Sensorfläche automatisch gereinigt.

Ja. Alle technische Daten und Spezifikationen sind auf unseren individuellen Produktblättern vermerkt. Aktuelle Software-Downloads, Bedienungsanleitungen und Infos finden Sie im Media-Center zum Download.

ekey Zutritts-Lösungen wie ekey home und ekey multi sind nicht ans Web angebunden und können nicht gehackt werden. Da es keine Datenbank mit gespeicherten Fingerabdrücken gibt sondern nur binäre Code-Templates, enthalten auch ekey net Lösungen keine Informationen, die für Hacker interessant wären.

Grundsätzlich nein. Zum Scannen des Fingers verwendet ekey den RF-Sensor von Authentec. Selbst wenn ein Experte einen Gummi-, Latex- oder Silikon-Falschfinger seiner eigenen Hand produziert, ist es extrem schwierig mit dieser Kopie den Sensor zu überlisten. Dies hängt einerseits von der eingesetzten Technologie (Sensor), andererseits von dem Swipe-Verfahren ab. Ohne die Hilfe des Fingerbesitzers ist es faktisch unmöglich, einen Falschfinger in ausreichend hoher Qualität zu produzieren, der den Sensor mit unserer Software überlisten kann. Im Allgemeinen suchen Einbrecher oder Fälscher immer den Weg des geringsten Widerstands. Es ist viel einfacher einen Schlüssel-, eine Karte- oder ein Passwort zu erlangen, als einen Fingerabdruck in funktionierender Qualität zu reproduzieren.

Nein. Tatsächlich ist ekey worldwide eine der sichersten Möglichkeiten, Ihre Privatsphäre zu schützen. Beispiel Bank-Transaktion: Zahlungsaufträge werden am privaten PC erstellt, mit einem Fingerscan unterschrieben und über eine sichere Verbindung an den Bankrechner geschickt. Dort werden die Kontodaten von den biometrischen Daten getrennt. Die biometrischen Erkennungsdaten werden an ekey zur Identifikation versandt und dort überprüft. Da es sich bei der Bank und ekey um verschiedene Unternehmen handelt, bleibt die Anonymität des Kunden gewahrt.

Unter ekey module versteht man einen Fingerscanner für Hard- und Softwareentwickler, die Schnittstellen programmieren und Sonderlösungen mit Fingerscanner entwickeln. Im ekey module erfolgt die biometrische Erkennung und Bildaufbereitung des Fingerscan. Das ekey modul kann ausgeschaltet werden, ohne dass dabei Daten verloren werden.

Das System funktioniert von -25°C bis +75°C erprobt zuverlässig.

Den aktuellsten Überblick finden Sie immer auf der Website.

ekey net kann je nach Leistung des Rechners mehrere tausend Benutzer verwalten. Je nach dem welches ekey net Terminal verwendet wird, können zwischen 40 und 2.000 Finger gespeichert werden. Als Richtwert gilt: 1,5 GHz, 512 – 4.000 Benutzer. Merke: die Anzahl der Benutzer ist nicht gleich die Anzahl der Finger!

ekey home ist eine Einzel-Zutrittslösung. Ein Fingerscanner wird mit einer Steuereinheit betrieben. Bis zu 99 Finger können gespeichert werden. ekey multi ist eine Mehrfachzutrittslösung für bis zu 4 Fingerscanner, die sich vom Elektriker ohne Netzwerk- und PC-Kenntnisse installieren und kinderleicht programmieren lässt. Dafür verantwortlich ist die Steuereinheit multi, die im Schaltschrank und auf Hutschiene angebracht wird und sich durch das beleuchtete Display kinderleicht programmieren lässt. ekey multi ist die optimale Lösung für Private, kleine Unternehmen und Vereine. ekey net ist eine umfassende Netzwerklösung für Unternehmen und Organisationen. Benutzer und Rechte werden zentral verwaltet und dezentral (z. B. in Filialen) zur Zutrittskontrolle und Zeiterfassung, für Kassen-Systeme, Aufzüge, Alarmanlagen, Tresore u.v.m. eingesetzt. Mit ekey net verfügen große Unternehmen über eine komfortable Möglichkeit, die umfassenden Anforderungen an Sicherheit und Zugangskontrolle zu bewerkstelligen.

 

ekey home

Kommunikationsproblem zwischen Fingerscanner und Steuereinheit.
1. Kabel der Klemmen 1, 2, 3, 4 überprüfen!!
2. Kabel von Klemme 3, 4 direkt auf die 9Volt Klemmen geben.
3. Passen Fingerscanner und Steuereinheit von der Firmware zusammen.
4. Bei Klemme 3 und 4 des Fingerscanners müssen 9V sichergestellt sein! (Größerer Adernquerschnitt; Eigenes Netzteil)

Bereits 99 Finger registriert. 
Es können keine weiteren Finger mehr registriert werden.
Löschen Sie gegebenenfalls Finger, um neue aufzunehmen.

30min Sperre bei Falscheingabe des Sicherheitscodes, Gerät 30min am Strom lassen.
Falls die Sperre nach 30min nicht verschwindet im Support anrufen.

Verheiratungsfehler, Dieser Fehler tritt auf wenn bei der Initialisierung von Fingerscanner und Steuereinheit ein Fehler auftritt.
Gerät reseten und neu initialisieren.
Es kann auch ein Unterschied der Firmware vorliegen, dann müssen beide Geräte am selben Firmware Stand gebracht werden.

In manchen Fällen (Spannungsabfall während Zugriff auf den Speicher) geht die Inneneinheit in den Modus NU (Sicherheitsvorkehrung gegen Manipulation). In diesem Fall muss am Fingerscanner und an der Steuereinheit ein Update gemacht werden. 
Lösungen:
-Die Geräte zu ekey einsenden
-Ein Update Kit anfordern um das Update selbst durchführen zu können

-Sind Finger eingespeichert worden? 
-Sind Finger dem richtigen Relais zugeordnet? 
-Wird Benutzernummer im Display angezeigt wenn man den Finger drüber zieht? 
-Funktioniert Motorschloss ohne ekey home? 
-Wird es Potentialfrei oder mit Schaltspannung verwendet? (bei ekey home integra) 
-->Richtig Jumpern
-Motorschloss Stromreset machen, macht das Motorschloss etwas, wenn es wieder Strom bekommt (die meisten Motorschlösser piepsen)  
-->falls nicht richtig polarisiert (+ und - vertauscht)
-Liegt an der Steuereinheit beim X6 Stecker zwischen Klemme 1 und 2 Spannung an (Nur wenn es mit Schaltspannung verwendet wird) ?  (bei ekey home integra)
-Liegt zwischen Klemme 2 und 3 (X6 Stecker) bei positiven matichng eine Spannung an (Nur mit Schaltspannung)? (ekey home integra)
-Beim ekey home integra bei Verwendung von Potentialfrei Messgerät auf Durchgangprüfen umschalten und zwischen 1 und 3 (X6 Stecker) messen während dem Fingerziehen. 
-Beim ekey home Aufputz Messgerät ebenfalls auf Durchgangprüfen umschalten und zwischen C und NO messen während dem fingerziehen.

ROT und keine Pfeile: Modul bootet
Grüne LED blinkt: Sensor Defekt
Orange LED blinkt: nicht Verheiratet
2 grüne Pfeile und oranges LED leuchtet: Fingeraufnahme Modus
2 grüne Pfeile und rotes Licht: Finger wurde Abgelehnt 
2 grüne Pfeile leuchten: Gerät Online
2 grüne Pfeile und grüne LED leuchten: Fingeraufnahme OK
2 grüne Pfeile leuchten und die Orange LED blinkt schnell  - anschließend kurz grüne LED: Finger wurde über Sensor gezogen und wurde positive gematcht

Man kann grundsätzlich am Markt verfügbare milde Oberflächen-Reinigungsmittel und weiche Tücher für die Reinigung von TOCA Außeneinheiten verwenden. 
Bitte KEINE Scheuermilch oder Scheuerschwämme einsetzen.

 Damit Sie Ihr ekey Produkt optimal nutzen können, beachten Sie bitte unsere Tipps & Tricks

 

ekey net

Öffnen Sie das Programm ekey CONVERTER LAN CONFIG Info: ekey net CV LAN haben im Auslieferungszustand die IP Adresse 192.168.1.250. Falls Ihr Netzwerk andere IP Adressen verwendet (anderes Subnetz), können Sie den CV LAN über den Button „Manuelle Auswahl“ suchen, oder er erscheint trotzdem, da er über ein MAC-Adressen-Broadcast gefunden wird. Dies kann von diversen Router oder Layer 3 Switches aber geblockt werden. - IP Adresse des Converters muss statisch sein (kein DHCP) - Firewall/Router lässt keinen Broadcast zu. --> Firewall abdrehen - Firewall/Router hat keine Ausnahme (Ports 58000-58018 sind nicht eingetragen). --> Firewall abdrehen bzw. Ausnahmen setzen -Ports sind von einem anderen Programm reserviert. --> Portscanner runterladen, damit man sehen kann, welche UDP-Ports von welchem Programm benötigt werden (z.B TCP View von Sysinternal) -Testen über MS-DOS Eingabeaufforderung ob pingbar -Wenn der PC im selben Subnetz wie der Converter ist und nicht pingbar ist. --> die beiden Leds beim Converter beobachten --> wenn beide nicht leuchten Stromproblem --> beide LED blinken orange -> Firmwarefehler --> links ist Power LED rechts Activity LED --> Converter Stromreset machen. --> evtl. auch beim Switch einmal Stromreset. -Sollte der CV LAN weiterhin nicht erscheinen, versuchen Sie über den Button „IP zuweisen / Reset Converter“, dem LAN Converter über die manuelle Eingabe der MAC Adresse eine NEUE und ANDERE IP zu geben bzw. über „Manuelle Auswahl…“ zu suchen. -„Nur für Analyse“ darf im ConverterLanConfig nicht angehakt sein - Wenn die eigene IP Adresse (zb. am Notebook) geändert wurde, muss der Communication-Dienst neu gestartet werden

 
>> Versicherungsschutz mit ekey
 

Weiterführende Informationsvideos finden Sie auch im Internet unter:

>> ekey Fingerscanner - korrekte Bedienung

© 2015 ekey biometric systems